Ringe aus DamaststahlTrauringe, Verlobungsringe, Freundschaftsringe – Goldschmiede München

Damastringe, Ringe aus Damaszenerstahl, Damaststahl: Fotos der Trauringe, Verlobungsringe, Freundschaftsringe

  • Ringe aus Damaszenerstahl und Gelbgold
  • Damastring mit Gold

Damastringe einzigartig, individuell

Der Ursprung des Damaststahls, der auch Damaszenerstahl oder Damast genannt wird, ist nicht genau bekannt, soll aber in Europa bis in die vorrömische Eisenzeit zurückreichen, in der man erkannt hat, dass Klingen aus zusammengeschmiedeten unterschiedlichen Stählen besonders haltbar sind.

Das kunstvolle Muster des heutigen Damaststahls, das durch Falten, Verdrehen und Schmieden der Stahlverbindung entsteht und durch Ätzen des Metalls sichtbar wird, wurde erst im Laufe der Zeit gezielt als Dekoration eingesetzt und perfektioniert.

Je nachdem wie der Damaststahl gefaltet und ineinander verdreht wird, entstehen entweder die geschwungenen Linien des Lagendamasts, oder die ovalen Ringe des Augendamasts.

Zur weiteren Veredelung werden Damastringe oftmals noch mit einem Innenring aus Edelmetall versehen: Wird Damaststahl hierbei mit Weißgold oder Silber kombiniert, so erhalten die Grautöne des Damaststahls eine ganz besondere Eleganz. Wenn der Damastring mit einem Innenring aus Gelbgold oder Rotgold veredelt wird, wirkt er warm und lässt sich wunderbar mit Goldschmuck kombinieren.

In die Damastringe können auch Diamanten und Farbsteine eingearbeitet werden, zum Beispiel in Form eines Solitärs oder eine Reihe kleiner funkelnder Brillanten.

In meinem Schmuckatelier in der Münchner Innenstadt finden Sie viele verschiedene Ringe zur Ansicht und zum Probieren.

Lassen Sie sich inspirieren!
Manuela Nitsche

zum Seitenanfang springen